Übersicht

Meldungen

Klingbeil diskutiert mit Eltern über Auswirkungen von Corona

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat bei einer Gesprächsrunde in Rotenburg mit mehreren Familien aus der Region über die Corona-Pandemie diskutiert. Der SPD-Politiker hatte gemeinsam mit dem Rotenburger Verein „Simbav“ dazu eingeladen. Klingbeil wollte im persönlichen Gespräch von den Familien erfahren, was ihre Erwartungen an die Politik sind.

Bild: Tobias Koch

„Klingbeil im Gespräch“ am 9. September in Oerbke

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ am 9. September in Oerbke ein. Der SPD-Politiker möchte von 17 bis 18:30 Uhr im Sportlerheim (Im Winkel 1) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die aktuelle politische Lage diskutieren, Fragen beantworten sowie Anliegen und Ideen aufnehmen.

Bild: Tobias Koch

„Klingbeil im Gespräch“ am 9. September in Bad Fallingbostel

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Bad Fallingbostel um den Vorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Rolf Schneider alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ ein. Am 9. September möchte der SPD-Politiker ab 19 Uhr auf dem Bürgerhof in Bad Fallingbostel mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die aktuelle politische Lage diskutieren, Fragen beantworten sowie Anliegen und Ideen aufnehmen.

Klingbeil: Runder Tisch mit Munsters Gastronomie

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat bei einem Runden Tisch mit Gastronominnen und Gastronomen aus Munster über die Herausforderungen für die Branche während der Corona-Pandemie gesprochen. Der SPD-Politiker hatte zu dem Gespräch in Charly's Pub von Besitzer Marco Tews eingeladen. Tews ist auch Schatzmeister beim Munsteraner Ortsverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA).

Klingbeil und Fleckenstein zum Deutschen Panzermuseum: Es geht voran

Neuigkeiten zur Modernisierung des Deutschen Panzermuseums in Munster: Nachdem der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und Bürgermeisterin Christina Fleckenstein wiederholt Druck gemacht haben und sich für einen schnelleren Baubeginn eingesetzt haben, geht es nun weiter voran. Mittlerweile würden dem Verteidigungsministerium die Bedarfsforderungen vorliegen. Das teilte der Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Gerd Hoofe, in einem Schreiben an Klingbeil mit.

Bild: Werner Schüring

„Klingbeil im Gespräch“ mit Hubertus Heil am 3. September in Scheeßel

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsrunde mit dem Arbeits- und Sozialminister und Mitglied des Deutschen Bundestages, Hubertus Heil, ein. Am 3. September wollen die beiden SPD-Politiker ab 19 Uhr mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf dem Meyerhof in Scheeßel (Meyerhof 1 , 27383 Scheeßel) über die sozialen Herausforderungen, die Arbeit der Zukunft und die Herausforderungen nach der Pandemie diskutieren.

Bild: Przybylski

Landwirtschaft und Naturschutz im Heidekreis aktiv mitgestalten und entwickeln – Landratskandidat Jens Grote im Gespräch mit Umweltminister Olaf Lies über die Perspektive Heidekreis

Bei einem Gespräch am Rande des Landtagsplenums in Hannover konnten sich Umweltminister Olaf Lies und der Landratskandidat für den Heidekreis Jens Grote über die Zukunft von Landwirtschaft und Naturschutz ausgetauscht. Der „Niedersächsische Weg“ für mehr Natur-, Arten- und Gewässerschutz in…

Sanierung der St. Johannis Kirche in Soltau – Klingbeil prüft Fördermöglichkeiten für den Umbau

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil war vor Kurzem bei der evangelisch-lutherischen St. Johannis Kirchengemeinde Soltau zu Gast. An dem Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten nahmen der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Franz-Otto Wiehenstroth, dessen Stellvertreterin, die Pastorin Elke Conrad, die beiden Pastoren Claus Conrad und Carsten Mork sowie der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Harald Garbers, teil. Es ging vor allem um die anstehende, umfassende Sanierung der Kirche. Klingbeil sicherte hierfür seine Unterstützung bei der Förderungsplanung zu.

Klingbeil über Jugendhilfe Wümmetal: „Anerkennung kann nicht hoch genug sein“

Im Rahmen seiner „Tour der Ideen“ hat der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil gemeinsam mit Fintels Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidatin Anne Cordes und der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Samtgemeinderat, Cathrin Intelmann, die Jugendhilfe Wümmetal in Helvesiek besucht. Vor Ort wurde ihnen von Orlando und Günther Organista sowie von der Bereichsleiterin Melanie Laarz und dem Bereichsleiter Wolfgang Renn das Konzept der Jugendhilfe vorgestellt und über die zurückliegenden Monate während der Corona-Pandemie gesprochen.

Klingbeil: Existenzsichernde Hilfe für Bothmer Pyrotechnik – Pyroland

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil war zusammen mit dem Vorsitzenden der SPD Scheeßel, Marc Ostrowski, bei der Bothmer Pyrotechnik GmbH in Scheeßel-Westervesede, um mit Geschäftsführer Jan-Florian Graf von Bothmer zu sprechen. Klingbeil hatte sich dafür stark gemacht, dass dem von den Auswirkungen der Pandemie hart getroffenen Unternehmen geholfen wird und wollte nun sehen, ob die Hilfe auch nachhaltig wirken.

Klingbeil beim TSV Wietzendorf: Bei Fragen jederzeit ansprechbar

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil war vor Kurzem beim TSV Wietzendorf zu Gast. Gemeinsam mit dem ersten stellvertretenden Vorsitzenden Friedrich-Wilhelm Meyer, dem zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Steffen Tischer, dem Geschäftsführer Joachim Rüter, dem stellvertretenden Geschäftsführer Eckard Klimach und Schatzmeister Ralf Winkelmann schaute sich der SPD-Politiker die Sporthalle an, die in zwei Schritten saniert und umgebaut wurde.

Bild: Tobias Koch

„Klingbeil im Gespräch“ ohne Heiko Maas

Die an diesem Donnerstag in der Walsroder Stadthalle geplante Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch" mit Heiko Maas findet aufgrund der dramatischen Lage in Afghanistan ohne den Bundesaußenminister statt. „Heiko Maas leitet den Krisenstab zur Evakuierung unserer Leute in Afghanistan, darauf muss jetzt die volle Konzentration liegen. Wir haben deswegen gestern die Absage seiner Teilnahme besprochen“, so der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil.