„Klingbeil im Gespräch“ mit der BiMA über die Zukunft der Osterheide

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ am 17. November ab 17 Uhr ins Sportlerheim nach Oerbke ein. Gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher Andreas Ege, Vertreterinnen und Vertretern der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BiMA) und den anwesenden Gästen möchte der SPD-Politiker über die aktuelle Lage und die weiteren Entwicklungen des gemeindefreien Bezirks Osterheide diskutieren.

„In den letzten Wochen und Monaten haben sich viele Bürgerinnen und Bürger aus dem gemeindefreien Bezirk Osterheide bei mir gemeldet, um sich über die aktuelle Lage und die Zukunft vor Ort zu informieren“, so der 44-Jährige und ergänzte „Die Impulse und Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger, die ihre Region am besten kennen, sind bei einer solchen Diskussionsveranstaltung von besonderer Bedeutung“.

Anmeldung per E-Mail

Aus Gründen der Planbarkeit wird um eine Anmeldung unter lars.klingbeil@nullbundestag.de gebeten. Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Inzidenzen und der begrenzten Raumgröße ist zudem das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht.
Lars Klingbeil freut sich auf den Austausch am 17. November in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr mit vielen Bürgerinnen und Bürgern im Sportlerheim Oerbke  (Adresse: Im Winkel 1, 29683 Oerbke).