Klingbeil startet auf Tour der Ideen

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil startet am Montag in der Samtgemeinde Ahlden erneut auf seine Tour der Ideen durch den Wahlkreis. Klingbeil hatte die Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises öffentlich dazu aufgerufen ihm ihre Idee, ihr Projekt oder ihre Initiative vorzustellen.

„Es gab einige spannende Rückmeldungen und auch viele Termine, die von meinen SPD-Kollegen aus den Orten vorgeschlagen und organisiert wurden“, sagte der 34-Jährige, der bis Anfang September auf Tour der Ideen durch den Wahlkreis geht. Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Frage wie wir in unserer Region zusammenleben wollen. Hier bei geht es um wirtschaftliche Entwicklung, Mobilität aber auch Kinder und das Miteinander der Generationen „Das sind aus meiner Sicht zentrale politische Herausforderungen für die Zukunft des Heidekreises und für unsere gesamte Region, denen ich mich in diesem Sommer verstärkt widmen möchte. Nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung können wir unsere Region gut für die Zukunft aufstellen.“

Am Montag wird Klingbeil gemeinsam mit den Sozialdemokraten aus Ahlden/Hodenhagen und Hademstorf/Eickeloh zunächst die Jugendhilfeeinrichtung Mühlenhof Eilte besuchen, um sich über die Arbeit des Jugendhofs mit jungen seelisch behinderten Menschen zu informieren. Neben einer Deichbegehung in Hodenhagen stehen zudem Gespräche beim Integrations-Treffpunkt AM Turm 5 und an der Schleuse in Hademstorf auf dem Programm. „Ich freue mich auf sehr viele spannende Gespräche, viele neue politische Ideen und Hinweise für meine Arbeit im Bundestag. Es geht mir darum gemeinsam mit den Menschen vor Ort und in Berlin Dinge auf den Weg zu bringen. Politik muss Ideen aufnehmen und dort wo es Probleme oder Missstände gibt helfen diese auf politischem Weg zu lösen“, machte Klingbeil zu Beginn der Tour deutlich. Der SPD-Abgeordnete wird seine Tour der Ideen auch mit einem Liveblog im Internet begleiten. Weitere Infos dazu gibt es auf www.lars-klingbeil.de