Kampfmittelbeseitigung: Schünemann schwenkt auf SPD-Kurs ein

Als großen Erfolg wertet die SPD-Landtagsfraktion die in der Plenardebatte des Landtags am letzten Freitag, dem 1. Juli, erreichte Aussage des niedersächsischen Innenministers Uwe Schünemann, der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen (KBD) werde weiterhin auf hoheitlicher Basis tätig bleiben.