SPD-Kreistagsfraktion fragt den Landrat: Wer trägt die Kosten für künftige Zusammenarbeit von Hauptschulen und Berufsbildende Schulen?

Nach dem Vorbild der Zusammenarbeit von Haupt- und Berufsschulen in Neustadt und Hameln hat die niedersächsische Landesregierung das Schulgesetz geändert.