Möhrmann: „Heidewasser für Hamburg nur bei Ausschluss von Schäden und unter neuen vertraglichen Bedingungen.“

Nach der Schlagzeile der Böhme-Zeitung vom 14.10.09 werden weiter Schäden durch die Wasserförderung befürchtet. Regionalzeitungen aus dem Landkreis Harburg und die Interessengemeinschaft Grundwasserschutz (IGN) beklagen allerdings konkrete Schäden an Gebäuden und in der Natur durch Grundwasserabsenkungen.