Minerva Werkstattprodukte in Soltau: für viele Menschen Arbeit schaffen

„Der Besuch bei Minerva hat mich sehr beeindruckt“, erklärte Lars Klingbeil nach einem Gespräch mit Werkstattleiter Jürgen Behlau und Maren Eitschberger vom Sozialdienst. „Mit den vielen Fachbereichen der Werkstatt konnte für viele Menschen Arbeit geschaffen werden.“ Beklagt wurde eine zunehmende Bürokratisierung in der Arbeit der Einrichtung. Minerva in Soltau ist eine Fachwerkstatt für psychisch behinderte Menschen und gehört zu den Heide-Werkstätten e.V.; gegliedert ist die Einrichtung in einen Berufsbildungsbereich sowie einen Arbeitsbereich und bietet somit einen sozialen Arbeitsmarkt für viele Menschen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chancen haben.